über uns Aktuelles + Archiv Projekte Publikationen + Links Termine Impressum + Kontakt
  Veranstaltungen 2019
Alle Angaben ohne Gewähr
      Programm 2018
   Programm 2017
   Programm 2016
 


    Anfragen zu Führungen in der Wittekindsburg (Kreuzkirche, Magarethenkapelle, Wallburg):

info@gefao.de



         

 

15. Januar 2019
19:30 Uhr
 
Archäologie in Ostwestfalen: aktuelle Grabungen und Funde

Vortrag des GeFAO-Mitgliedes Dr. Sven Spiong, Leiter der Außenstelle Bielefeld, LWL-Archäologie Westfalen-Lippe.

Seit über 7000 Jahren gibt es in unserer Region reiche Kulturlandschaften. Die Menschen, die sie prägten, haben dort immer wieder ihre Spuren im Boden hinterlassen, auf die häufig Archäologen stoßen. So konnten die Forscher zu den ersten Bauern im Warburger Raum oder zu über 3000 Jahre alten Gräbern der Bronzezeit bei Minden neue Erkenntnisse gewinnen. Die vielen einzelnen Funde wirken dabei wie Puzzlesteine, die sich zu einem immer deutlicheren Bild unserer Vergangenheit zusammensetzen lassen.

Veranstalter: Mindener Geschichtsverein e.V.

Veranstaltungsort: Minden, Papenmarkt 2 im Hansehaus.
     
   
12. Februar 2019
19.30 Uhr
  Das Ruhr Museum lädt ein zum Abendvortrag:
Ein lang bewahrter Schatz im Ruhr Museum. Neues zum Großsteingrab Düwelsteene.


Vortrag von Frau Dr. Kerstin Schierhold (z. Zt. Gesellschaft zur Förderung der Archäologie Ostwestfalens)

Im Westmünsterland in der Gemeinde Heiden liegen die Düwelsteene. Dieses Großsteingrab gehört zu den wenigen gut erhaltenen Anlagen der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur in Westfalen. Dr. Kerstin Schierhold hat sich mit dessen spannender Forschungsgeschichte, die mit dem Ruhr Museum verknüpft ist, auseinandergesetzt und fasst bisherige Erkenntnisse zusammen. Im Rahmen des Forschungsprojekts der Altertumskommission zur „Megalithik in Westfalen“ wurden aber auch neue Untersuchungen durchgeführt, deren Ergebnisse nun präsentiert werden.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Veranstaltungsort: Ort: Ruhr Museum, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen / [Schacht XII], Kokskohlenbunker [A16]
     
19. Februar 2019
19.30 Uhr
Archäologie in OWL: Grabungen und Forschungen 2017/2018

Vortrag des GeFAO-Mitgliedes Dr. Sven Spiong, Leiter der Außenstelle Bielefeld, LWL-Archäologie Westfalen-Lippe.

Im Rahmen des Vortragsprogramms des Vereins für Geschichte und Altertumskunde in Westfalen, Abteilung Paderborn zieht Dr. Sven Spiong, eine Bilanz der archäologischen Tätigkeit in Ostwestfalen der letzten zwei Jahre. Er berichtet auch über die aktuellen Forschungen am Großsteingrab in Wewelsburg, über neu entdeckte bronzezeitliche Grabhügel an der Lippe und Überreste von über 7.000 Jahre alten Siedlungen zwischen Warburg und Brakel. Auch zum Forschungs-feld der Archäologie der Moderne gibt es Neues: Funde aus dem Kriegsgefangenenlager des zweiten Weltkrieges bei Stukenbrock stellen wichtige Zeugnisse der jüngsten Vergangenheit dar.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Veranstalter: Altertumsverein, Abt. Paderborn.

Veranstaltungsort: Paderborn, Theologische Fakultät, Hörsaal 2, Kamp 6
     
19. März 2019
19.30 Uhr
  Siedlungslandschaft in Paderborner Osten: Erste archäologischen Erkenntnisse über mittelalterliche Wüstungsprozesse

Vortrag des GeFAO-Mitgliedes Dr. Sveva Gai, Leiterin der Stadtarchäologie Paderborn.

Während zahlreiche Siedlungsspuren von der Eisenzeit, über die Kaiserzeit bis in die karolingisch-ottonische Zeit das Siedlungsbild westlich von Paderborn prägen, ist das Gebiet im Paderborner Osten archäologisch kaum erforscht. In den Jahren 2016-2018 gelang es der Stadtarchäologie Paderborn, archäologische Untersuchungen in zwei Areale durchzuführen, in denen reichliche Siedlungsreste von bisher unbekannten, bzw. nicht richtig lokalisierten Wüstungen zum Vorschein kamen. Es handelt sich um die Siedlung Marsfelde, ein Eisenverhüttungsplatz auf der die Paderborner Hochebene, deren zeitlicher Schwerpunkt im 9. und 10. Jahrhundert liegt, und um eine bisher nicht mit Namen identifizierte Siedlung im Neubaugebiet „Springbach Höfe“, die zwischen dem 9. und der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts datiert werden kann.

Veranstalter: Vortragsreihe des Altertumsverein, Abt. Paderborn.

Veranstaltungsort: Theologische Fakultät in Paderborn

     
13. April 2019
11.00 Uhr
  Natur und Kultur auf dem Wittekindsberg - Die Frühjahrsblüher im Laubwald

Geführte Wanderung mit dem Forstmann und Waldpädagogen Andreas Roefs, Forstamt Minden

Treffpunkt: Parkplatz Kaiser-Wilhelm-Denkmal, 11.00 Uhr

11. April 2019   Mittellatène bis Völkerwanderungszeit in Ostwestfalen

Vortrag des GeFAO-Mitgliedes Dr. Michael Zelle, Direktor des Lippischen Landesmuseums Detmold.

Veranstalter: Historischer Verein, Bielefeld:
März bis Mai 2019

Ausstellung in der Wewelsburg über die Ausgrabung in Salzkotten-Scharmede (ca. 50 v. Chr. bis 450 n. Chr.)

Führung durch die Ausstellung und Vortrag von David Pitö (wertet die Grabung aus).

Näheres wird den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben!

5. Mai 2019   Mitgliederversammlung 2019 im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen

J
ahreshauptversammlung der GeFAO e.V. Bericht des Vorsitzenden,  Entlastungen, Wahl des neuen Vorstandes, Bestätigung bzw. Neuwahl der Kassenprüfung, Bestätigung des wissenschaftlichen Beirats.
Weiteres Programm:
1. Living History: Die Unterweisung eines römischen Medicus und der Auftritt von Legionären.
2. Vortrag von Dr. Bettina Tremmel zum ‚neuen‘ Römerlager Bielefeld-Sennestadt. Die geplante Fahrt in privat-Pkws zum Haus Neuland (incl. Kaffeepause dortselbst) und Führung im neuen Römerlager wird leider ausfallen!
     
12. Mai 2019
15:00 Uhr
  Konzertreihe Wittekindsberg 2019 -  Musik mit jungen Künstlern Konzert mit Studierenden der Musikhochschule Detmold

Duo „Gustduo" – Geige/Cello: Verena Böckenhoff / Beatrice Holzer-Graf.

Komm mit, wir tanzen durch die Welt!  Mit Häppchen aus aller Welt lädt das GustDuo Sie auf verschiedene Tänze ein. Freuen Sie sich auf einen Nachmittag voll bunter Variationen quer durch die Musikgeschichte, durch welche Sie von den Musikerinnen geführt werden.

Karten für die Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Otto in Minden am Dom oder direkt an der Kasse der Kapelle.

Veranstaltungsort: Margarethenkapelle auf dem Wittekindsberg

Wichtig: Die GeFAO bietet den Konzert-Besuchern einen kostenlosen Shuttle-Service an.
Abfahrt vom Parkplatz des ehem. Hotels Kaiserhof in Barkhausen. Ankunft beim Berggasthof Wittekindsburg (in ca. 300 m Nähe der Margarethenkapelle).
Abfahrt 1. Shuttle: 14.00 Uhr, Abfahrt 2. Shuttle: ca. 14.30 Uhr. Entsprechende Rückfahrten nach Konzertende.
Das Platzangebot im Shuttle (Kleinbus) ist begrenzt. − Viele Konzertbesucher wandern z.B. vom Parkplatz des Kaiser-Wilhelm-Denkmals zur Margarethenkapelle.

Auch das Platzangebot in der Kapelle ist begrenzt!

Gefördert durch das



16. Juni 2019
15:00 Uhr
  Konzertreihe Wittekindsberg 2019 -  Musik mit jungen Künstlern Konzert mit Studierenden der Musikhochschule Detmold

Duo Flöte / Bariton (Anđela Andolšek, I. Flöte und Stefan Anđelković, Bariton und II. Flöte) unter dem Motto „Klänge des Sommers“ mit Stücken von Telemann, Mozart, J. S. Bach, de Boismortier und van Beethoven.

Karten für die Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Otto in Minden am Dom oder direkt an der Kasse der Kapelle.

Veranstaltungsort: Margarethenkapelle auf dem Wittekindsberg

Wichtig: Die GeFAO bietet den Konzert-Besuchern einen kostenlosen Shuttle-Service an.
Abfahrt vom Parkplatz des ehem. Hotels Kaiserhof in Barkhausen. Ankunft beim Berggasthof Wittekindsburg (in ca. 300 m Nähe der Margarethenkapelle).
Abfahrt 1. Shuttle: 14.00 Uhr, Abfahrt 2. Shuttle: ca. 14.30 Uhr. Entsprechende Rückfahrten nach Konzertende.
Das Platzangebot im Shuttle (Kleinbus) ist begrenzt. − Viele Konzertbesucher wandern z.B. vom Parkplatz des Kaiser-Wilhelm-Denkmals zur Margarethenkapelle.

Auch das Platzangebot in der Kapelle ist begrenzt!

Gefördert durch das



Juli 2019   Grabung auf dem Piepenkopf in Lippe

 
Abhängig von der Befundlage ist eine Grabungsführung geplant.

Näheres wird den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben!
1. September
2019
15:00 Uhr
Konzertreihe Wittekindsberg 2019 -  Musik mit jungen Künstlern
Konzert mit Studierenden der Musikhochschule für Kirchenmusik der Evagelischen Kirche Herford


Collegium Musicum Herfordiensis. (Līga Auguste, Sopran / József Opicz, Alt / David Ludewig, Tenor /  Hagen Heinicke, Bass). Vierstimmige Chorwerke von der Renaissance bis heute unter dem Motto „Komm, Trost der Welt, du stille Nacht!“

Karten für die Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Otto in Minden am Dom oder direkt an der Kasse der Kapelle.

Veranstaltungsort: Margarethenkapelle auf dem Wittekindsberg

Wichtig: Die GeFAO bietet den Konzert-Besuchern einen kostenlosen Shuttle-Service an.
Abfahrt vom Parkplatz des ehem. Hotels Kaiserhof in Barkhausen. Ankunft beim Berggasthof Wittekindsburg (in ca. 300 m Nähe der Margarethenkapelle).
Abfahrt 1. Shuttle: 14.00 Uhr, Abfahrt 2. Shuttle: ca. 14.30 Uhr. Entsprechende Rückfahrten nach Konzertende.
Das Platzangebot im Shuttle (Kleinbus) ist begrenzt. − Viele Konzertbesucher wandern z.B. vom Parkplatz des Kaiser-Wilhelm-Denkmals zur Margarethenkapelle.

Auch das Platzangebot in der Kapelle ist begrenzt!

Gefördert durch das




31. August 2019   Gemeinsame Exkursion des FAN und der GeFAO nach Oldenburg

Am Programm arbeiten wir noch!

Näheres wird den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben!
August /
September 2019
Grabungsführung in  Willebadessen

Ausgrabung einer neu entdeckten LBK-Siedlung bei  Willebadessen (Lehrgrabung der Uni Münster)

Näheres wird den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben!
September / November 2019 Führung durch die Sonderausstellung im Museum Löhne

Gezeigt wird dort eine Sonderausstellung zur  Archäologie in der Region, insbesondere zu den Gräberfeldern von Gofeld (RKZ) und Herford-Eickum (EZ).

Näheres wird den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben!
     
 




Eine etwa 3.400 Jahre alte Goldspirale aus Minden −
Schmuck eines bewaffneten Mannes aus der mittleren Bronzezeit. Foto: LWL-Archäologie für Westfalen/Stefan Brentführer

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 









 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Foto: © Gustduo

 

 

 

















Foto: © Anđela Andolšek und Stefan Anđelković

 
 



 
  Alle Angaben ohne Gewähr